Jugendradiocamp 2021

Jugendradiocamp 2021 min

Jugendradioredaktion „Ruhestörung“ auf Tatortsuche

„Bleibt am Ball und vielleicht seid ihr die Podcasterinnen und Podcaster der Zukunft.“ Das gibt Niklas Fischer-Miyakis den Jugendlichen am Ende mit auf dem Weg. Der Host von „Tatort Geschichte“, der als Historiker an der LMU lehrt, gab beim Jugendradiocamp 2021 Einblicke in seine Arbeit als auditiver Wissensvermittler.

Insgesamt drei Tage lang lernten die 25 Jugendliche mehr zum Audiotrend Podcast und vertonten sogar echte Skripte aus der Podcastreihe von „Tatort Geschichte“. Der True Crime Geschichtspodcast entstand aus der Not heraus, um Vorlesungen während der Corona-Zeit methodisch ansprechender zu gestalten. Fischer-Miyakis zeigte den Jugendlichen, wie viel Recherche es für eine Folge bedarf.

Wer selbst einen Podcast starten will, dem gibt er den Tipp „sich einen unique selling point zu suchen“. Ein Thema zu bedienen, dass es so noch nicht gibt oder eine Gruppe anspricht, die bisher unterrepräsentiert ist. Bei den gestellten Übungen arbeiteten die Jugendlichen an ihrer Stimme und wie man Emotionen am besten transportiert. Im Anschluss an den Workshop hatten die Teilnehmenden die Zeit, Beiträge, Interviews und Umfragen, die sich mit der Thematik beschäftigen, zu produzieren.

Neben Workshops und dem Produzieren von Beiträgen stand natürlich auch der Spaß im Vordergrund. Sei es nun beim Werwolf-Spielen in der großen Runde oder beim Clean Up. Die Jugendlichen entwickelten sich im Laufe des Wochenendes zu einem dynamischen Team, trotz einer Altersspanne von 11 bis 22 Jahren.

Einige der Teilnehmenden kamen aus bereits bestehenden Redaktionen, wiederum andere reisten als Einzelpersonen an. Die intensive Zeit miteinander in den, aber natürlich auch das nähere Kennenlernen in den drei Tagen im Jugendbildungshaus trugen sicherlich erheblich zum positiven Resümee am Ende des Seminars bei.

Radiocamp 2021

Dieser Inhalt von soundcloud.com wird aus Datenschutzgründen erst nach expliziter Zustimmung angezeigt.

Das Jugendradiocamp wurde organisiert von Q3 Quartier für Medien.Bildung.Abenteuer zusammen mit dem Bezirksjugendring und den Kreisjugendringen Altötting, Berchtesgadener Land und Rosenheim.